Kardiologie

Unsere Praxis bietet Ihnen die aktuellsten Möglichkeiten der Kardiologie an. Durch unmittelbare Zusammenarbeit mit radiologischen Zentren und Herzkatheter-Labors sind sämtliche Technologien der bildgebenden Kardiologie abgedeckt.

  • Doppler- und Duplexsonographie der Gefäße und Bauchorgane
  • Ultraschall des Herzens: Echokardiographie, Stress-Echokardiographie, transösophageale Echokardiographie
  • EKG / Belastungs-EKG / Langzeit-EKG / Event-Recording
  • Kardio-CT (virtueller Herzkatheter) und Kardio-(Stress-)MRT in Kooperation mit spezialisierten radiol. Zentren
  • Labordiagnostik und angeschlossenes Notfall-Labor
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Lungenfunktion und Spiroergometrie

Um Sie noch besser betreuen und behandeln zu können, haben wir in neue modernste Diagnostik investiert. Wir haben jetzt ein hochmodernes Ultraschallgerät, das heißt, wir können Ihr Herz auch bei ungünstigen Schallbedingungen klar darstellen und eine komplette Gefäßdiagnostik durchführen. Zur genaueren Darstellung der Herzklappen, Feststellung von Blutgerinnseln im Herzen und zur Feststellung von Herzfehlern können wir jetzt ein Schluckecho (transösophageale Echokardiographie) durchführen.


 
 

Blutdruck war gestern — Gefäßalter ist heute!

Was bringt die Messung?

Die Auswertung der Pulswellen- Messung zeigt, ob bei Ihnen aufgrund Ihrer Gefäße ein Risiko vorliegt. Sollte ein erhöhtes Risiko erkennbar sein, kann Ihr behandelnder Arzt eine gezielte Diagnostik und eine besondere individuelle Therapie einleiten.

Investieren Sie 5 Minuten in Ihre Gesundheit!

Pulswellen-Messung zeigt Ihnen Ihr persönliches Herz-Kreislauf-Risiko und Ihr Gefäßalter. Ihr behandelnder Arzt und sein Praxisteam informieren Sie gerne.

Was passiert?

Mit der Blutdruckmessung am Oberarm kann jetzt auch die Pulswelle gemessen werden. Die Pulswellen-Messung gibt Auskunft über das Gefäßalter. Die Messung ist einfach. Manschette anlegen, 5 Minuten still sitzen, Blutdruck- und Pulswellen-Messung erfolgt automatisch – fertig! Anschließend erhalten Sie einen aussagekräftigen Bericht über Ihr Herz-Kreislauf-System und Ihr Gefäßalter.

Für wen?

Die Pulswellen-Messung ist für alle geeignet, besonders für Menschen im Alter zwischen 40 und 70 Jahren mit Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes, erhöhtem Cholesterinspiegel und Raucher.

Gefäßalter?

Gefäße unterliegen ganz natürlichen Altersveränderungen. Bei manchen Menschen altern die Gefäße schneller. Daher ist es wichtig, das Gefäßalter – also die Gefäßsteifigkeit – zu kennen, um gesund und fit zu bleiben. Auch Ihr Herzdruck (zentraler Aortendruck) wird gemessen.

 
 

Graphische Darstellungen veranschaulichen in einfacher Weise die Messergebnisse.

Blutdruck direkt am Herzen (Zentraler Blutdruck)

Altersspezifische Veränderungen der kleinen Gefäße wird gemessen in Augmentationsindex (AIx)

Altersspezifische Veränderungen der großen Gefäße wird gemessen in Pulswellen-geschwindigkeit (PWV)